News Itzebitz

Pfingstferien im ITZEBITZ- Hort

Veröffentlicht am: 03. Juli 2017

Passend zu unserer Zertifizierung für „BeKi-Bewusste Kinderernährung“, an der unser Haus momentan teilnimmt, haben wir in den diesjährigen Pfingstferien ein interessantes Projekt durchgeführt. Das Programm stand ganz unter dem Motto: „Unserer Nahrung auf der Spur“.

Gestartet haben wir mit der gemeinsamen Erarbeitung der aid-Ernährungspyramide. Daraufhin folgten gemeinsame Kochtage, ein Besuch auf dem Bühlerhof in Murr, dem Ernährungszentrum mit Milchlehrschau in Ludwigsburg sowie ein Ausflug in die „Eselsmühle“ in Großbottwar. Zudem haben wir uns durch Experimente mit Lebensmitteln und Gruppenspiele mit dem Thema befasst.

Rückblickend war unser Projekt ein voller Erfolg, da wir nicht nur viel Spaß hatten, sondern auch noch einiges lernen konnten.

BeKi-Bewusste Kinderernährung - Unserer Nahrung auf der Spur - Pfingstferienprogramm Itzebitz-Hort

Den Gästen liefen die Tränen vor Lachen - Themenabend Dr. Jan-Uwe Rogge

Veröffentlicht am: 20. Februar 2017

Zum zweiten mal organisierte der Förderverein unserer Itzebitz- Kinderhäuser einen lustigen und lehrreichen Themenabend mit Dr. Jan- Uwe Rogge. Und auch in diesem Jahr sorgte der Erziehungspapst für eine ausverkaufte Bürgerhalle und strapazierte Lachmuskeln der Gäste.

„Wie Sie reden, damit ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit ihr Kind redet.“ Dieses Thema hatte viele Mütter und auch Väter brennend interessiert. Im Laufe des Abends war, neben der vielen lauten Lacher, auch oft aus dem Publikum zu hören: „Oh ja, das kenne ich!“ Der eine oder andere Gast hatte am 2. Februar das Gefühl, es gehe gerade ausschließlich um seine Familie. Dr. Rogge sorgte bei den Besuchern für ein Gefühl von Verbundenheit: „Ich bin nicht allein! Anderen Familien geht es genau wie uns!“

Eine wichtige Erkenntnis für alle an diesem Abend war: Erziehung ist nicht Punktesammeln für das Paradies! Erziehende brauchen positive Einstellung, Liebe, Humor und Gelassenheit.

Der Förderverein Itzebitz bekam für sein pädagogisches Engagement sehr viel positives Feedback. Die Mitglieder wissen, dass es wichtig ist am Ball zu bleiben. Eltern brauchen im Zuge der Multioptionsgesellschaft viel positive Sicherheit, so wie es dieser Abend bot.

Collage Eindrücke Themenabend Dr. Jan-Uwe Rogge 'Wie Sie reden, damit ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit ihr Kind redet.'

Neue Gruppe im Itzebitz Murr - Die Wildgänse

Veröffentlicht am: 22. Januar 2017

Das Itzebitz erweitert sein Profil und freut sich, dass es bald die Wildgänse in Murr geben wird!

Die Kinder sind bei Wind und Wetter mehrere Stunden an der frischen Luft. Sie haben kein fertiges Spielzeug, sondern Äste, umgefallene Bäume, Blätter und Erde zum Spielen.

Alles weitere zu den Wildgänsen kann man am Eltern-Info Abend im Februar erfahren!

Wir sind schon ganz gespannt und freuen uns auf Anmeldungen...

Die Wildgänse - neues Profil einer Gruppe im Itzebitz Murr

Vortrag am 1. Februar 2017: Dr. Jan-Uwe Rogge: "Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet."

Veröffentlicht am: 27. Dezember 2016

Dr. Jan-Uwe Rogge – einer der erfolgreichsten Autoren und Referenten zu den Themen Kinder und Erziehung Deutschlands kommt nach Murr! Der Itzebitz Förderverein organisiert den Vortrag zum Thema "Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört. Wie Sie zuhören, damit Ihr Kind redet".

Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Dr. Jan-Uwe Rogge mit Erziehungsthemen und dokumentiert seine Ideen und Tipps zu Erziehung in seinen Büchern, auf CDs, DVD und in unzähligen Vorträgen. Die Themen seiner Arbeiten umfassen Familienberatung, Familienbildung, Kinder begleiten, Kinder stärken, Eltern stärken, Ängste von Kindern sowie die Phasen der kindlichen Entwicklung: Baby, Trotz, Schulalter bis zur Pubertät. All das, was wir als das ernste Thema “Erziehung” betrachten beschreibt und erklärt Jan-Uwe Rogge in seinen Büchern und Vorträgen mit viel Witz und Humor.

Partnerschaftliche Erziehung gelingt nur auf der Grundlage von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Achtung. Anhand vieler Situationen aus dem Alltag will der Vortrag Beispiele geben, wie solche Erziehung aussehen kann. Aber zugleich hat die Beziehung zu Kindern mit Humor und Lachen zu tun. Und so wird der Vortrag diesem Teil der Erziehung genügend Raum bieten. Versprochen ist also ein ebenso informativer wie vergnüglicher Abend.

Veranstraltungsdatum: 1. Februar 2017, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgersaal der Gemeinde Murr, Hindenburgstraße 60, 71711 Murr

Preise:
Vorkasse: 12,00 Euro
Abendkasse: 15,00 Euro

Tickets sind nur in den Itzebitz Kinderhäusern erhältlich. Bei Bedarf schicken wir die Karten nach Vorkasse auch postalisch zu.

Kinderhaus Großbottwar
Heilbronner Straße 49
71723 Großbottwar
Tel.: 07148 166160

Kinderhaus Murr
Gottlieb-Daimler-Straße 35
71711 Murr
Telefon: 07144 3348359

Mit freundlicher Unterstützung von:

Bild von Dr. Jan-Uwe Rogge
Sponsoren Vortrag Dr. Jan-Uwe Rogge Kinder brauchen Eltern, die sich Grenzen setzen

 

Impressionen zum letzten Vortrag:


Weihnachtsmarkt in Großbottwar

Veröffentlicht am: 03. Dezember 2016

Am Ersten Advent lockte auch in Großbottwar der Weihnachtsmarkt viele Besucher auf die Straßen. Der weihnachtliche Verkaufstand des Itzebitz wurde mit sehr viel Engagement von den Eltern und Erziehern der Grashüpfer vorbereitet und unterhalten. Vielen Dank allen fleißigen Helfern.