News Itzebitz

Kinderfasching im Itzebitz Murr

Veröffentlicht am: 29. Januar 2016

Kinderfasching 2016 im Itzebitz Murr

Der Itzebitz Förderverein präsentiert exklusiv in Murr:
Vortrag Dr. Jan-Uwe Rogge: "Kinder brauchen Eltern, die (sich) Grenzen setzen"

Veröffentlicht am: 02. Dezember 2015

Dr. Jan-Uwe Rogge – einer der erfolgreichsten Autoren zu den Themen Kinder und Erziehung Deutschlands kommt nach Murr! Der Itzebitz Förderverein organisiert den Vortrag zum Thema "Kinder brauchen Eltern, die (sich) Grenzen setzen".

Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Dr. Jan-Uwe Rogge mit Erziehungsthemen und dokumentiert seine Ideen und Tipps zu Erziehung in seinen Büchern, auf CDs, DVD und in unzähligen Vorträgen. Die Themen seiner Arbeiten umfassen Familienberatung, Familienbildung, Kinder begleiten, Kinder stärken, Eltern stärken, Ängste von Kindern sowie die Phasen der kindlichen Entwicklung: Baby, Trotz, Schulalter bis zur Pubertät. All das, was wir als das ernste Thema “Erziehung” betrachten beschreibt und erklärt Jan-Uwe Rogge in seinen Büchern und Vorträgen mit viel Witz und Humor.

Partnerschaftliche Erziehung gelingt nur auf der Grundlage von gegenseitigem Respekt und gegenseitiger Achtung. Anhand vieler Situationen aus dem Alltag will der Vortrag Beispiele geben, wie solche Erziehung aussehen kann. Aber zugleich hat die Beziehung zu Kindern mit Humor und Lachen zu tun. Und so wird der Vortrag diesem Teil der Erziehung genügend Raum bieten. Versprochen ist also ein ebenso informativer wie vergnüglicher Abend.

Veranstraltungsdatum: 27. Januar 2016, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgersaal der Gemeinde Murr, Hindenburgstraße 60, 71711 Murr

Preise:
Vereinsmitglieder: 10,00 Euro
Nicht-Mitglieder: 12,00 Euro
Abendkasse: 15,00 Euro

Tickets sind nur in den Itzebitz Kinderhäusern erhältlich. Bei Bedarf schicken wir die Karten nach Vorkasse auch postalisch zu.

Kinderhaus Großbottwar
Heilbronner Straße 49
71723 Großbottwar
Tel.: 07148 166160

Kinderhaus Murr
Gottlieb-Daimler-Straße 35
71711 Murr
Telefon: 07144 3348359

Mit freundlicher Unterstützung von:

Bild von Dr. Jan-Uwe Rogge
Sponsoren Vortrag Dr. Jan-Uwe Rogge Kinder brauchen Eltern, die sich Grenzen setzen
Sponsoren Vortrag Dr. Jan-Uwe Rogge Kinder brauchen Eltern, die sich Grenzen setzen

Die Grashüpfer auf dem Weihnachtsmarkt in Großbottwar

Veröffentlicht am: 16. Dezember 2015

Die Grashüpfer haben am Sonntag, den 28.11.2015 den Weihnachtsmarkt in Großbottwar gerockt! Durch eine gemeinsame Bastelaktion stellte die Gruppe zusammen mit den Eltern viele tolle Sachen her. Darunter auch einzigartige Postkarten, Notizblöcke und Kerzenhalter. Liebevoll angerichtet wurden die Sachen zum Verkaufsschlager schlechthin! Der Weihnachtsstand hatte auch viele Leckereien im Angebot. Von liebevoll eingepackten Plätzchen, über frische Waffeln, bis zu Glühwein und Kinderpunsch – die Verführungen waren groß. Nach einem anstrengenden, aber spaßigen Tag waren alle glücklich über die Einnahmen für die Grashüpfer-Gruppe. Zufrieden und durchgefroren gingen alle am Abend wieder in ihr warmes zu Hause.

Unser besonderer Dank gilt allen Eltern, die sich bei der Bastelaktion und dem Stand beteiligt haben. Einige der selbst hergestellten Weihnachtsartikel sind noch in Großbottwar und stehen zum Verkauf. Schauen Sie doch mal vorbei und entdecken Sie noch schnell etwas für sich!


Itzebitz Kinder-Ganztagesbetreuung erhält 1.000 € für ihr Projekt „Treffpunkt der Generationen: Unser Sinnesgarten“

Veröffentlicht am: 10. Dezember 2015

Bei der Scheckübergabe am 08.12.2015 in Stuttgart erhielten 14 soziale Projekte aus Baden-Württemberg Spenden der Stiftung PSD L(i)ebensWert. Darunter auch das Projekt „Treffpunkt der Generationen: Unser Sinnesgarten“ der Itzebitz Kinder-Ganztagesbetreuung.

Beim Spendenwettbewerb „gemeinsam engagiert“ der Stiftung PSD L(i)ebensWert waren gemeinnützige soziale Projekte aufgerufen, sich online um eine Förderung zu bewerben. Insgesamt hatten sich 107 Projekte aus Baden-Württemberg, Südbaden und dem Saarland an dem Wettbewerb beteiligt, 30 von ihnen erhalten nun Spenden in Höhe von insgesamt 50.000 Euro. Die 14 Gewinner aus Baden-Württemberg nahmen am 08.12.2015 in der PSD Bank RheinNeckarSaar eG in Stuttgart ihre Spendenschecks entgegen.

Das Itzebitz nahm mit dem Projekt „Treffpunkt der Generationen: Unser Sinnesgarten“ am Wettbewerb teil und erreichte im Publikumsvoting den achten Platz. Ziel des Projektes ist der Austausch zwischen den Generationen, die Weitergabe von Wissen sowie den Kindern einen Ort zu bieten, für den sie selber Verantwortung tragen.

Die heutige Gesellschaft bietet im Alltag selten Berührungspunkte zwischen den Generationen, wenn diese nicht durch verwandtschaftliche Beziehungen aufrechterhalten werden. Doch sprechen viele Dinge gerade für den Kontakt. Zum Beispiel wissen und können Senioren Dinge, die inzwischen verloren gegangen sind. Außerdem bringen Senioren Zeit, Geduld und Gelassenheit für die Kinder auf. Und die Kinder bringen im Gegenzug eine Unbeschwertheit und Freude in ihr Leben. Der Austausch von Fertigkeiten, Gedanken und Gefühlen wird für beide Seiten zu einem großen Gewinn.

Tag der offenen Tür - Weihnachtsglanz im Itzebitz

Tag der offenen Tür im Itzebitz: Spiele, Punsch und Weihnachtsstimmung

Veröffentlicht am: 24. November 2015

Am Samstag, den 21. November gab es eine herrliche Weihnachtsatmosphäre im Itzebitz Kinderhaus in Murr zu genießen. Dabei hatten die Kinder eine Menge Spaß und das Itzebitz Personal alle Hände voll zu tun! Von 14 bis 18 Uhr waren die Türen des Kinderhauses mit den bunten Ständen für die Besucher geöffnet.

Draußen konnten die Eltern in gemütlicher Runde ihren Glühwein trinken und damit den Stand des Itzebitz Fördervereins unterstützen. Im Erdgeschoss hatte der Kindergarten von Kinderschminken über leckere hausgemachte Marmeladen bis zu Kinderpunsch vieles im Angebot. Im 1. Obergeschoss gestalteten die U3-Gruppen ein abwechslungsreiches Programm für die großen und kleinen Gäste. Kuchen und Waffeln sorgten für das leibliche Wohl. Außerdem gab es tolle selbst hergestellte Weihnachtsdekoration zu kaufen und eine spaßige Bastelaktion für die Kleinen. Mit wunderbarer Kulisse wurden weihnachtliche Fotos zum Aufhängen oder Verschenken gemacht – so war auch gleich das Weihnachtsgeschenk für Omi und Opi fertig!

Zwei Besonderheiten waren an diesem Tag zusätzlich geboten: Der Snoezelen-Raum öffnete zum ersten Mal seine Türen, so dass Eltern und Kinder die Wirkungen der wohligen Atmosphäre austesten konnten. Weiterhin gab es ein Weihnachtscafé über den Dächern von Murr. Im gemütlichen Café auf der Dachterrasse konnten Eltern und Kinder den Tag ausklingen lassen.