News Itzebitz

2. Bottwartaler Sport- und Familienfest

Veröffentlicht am: 19. Juni 2015

Es ist (fast) soweit! Wir veranstalten am Samstag, den 27.06.2015 unter Schirmherrschaft von Herrn Eberhard Gienger (MdB) das zweite große Bottwartaler Sport- und Familienfest in Großbottwar, welches letztes Jahr unter dem Namen Kindersportfest stattgefunden hat. Ziel ist es, in Kooperation mit lokalen Vereinen, eine Plattform für Eltern und Kinder zu schaffen, mittels derer eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Sportmöglichkeiten und Vereinsaktivitäten in der Region kennengerlernt und ausprobiert werden können. Die Initiative ist einmalig im Bottwartal und findet dieses Jahr zum zweiten Mal statt.

An diesem Tag erwarten Sie und Ihre Kleinen zahlreiche Highlights! Darunter natürlich die Sportvereine, der Flohmarkt „Rund um´s Kind“ leckeres Essen und Trinken, ein üppiges Kuchenbuffet, eine Riesen-Hüpfburg, Kinderschminken, tolle Auftritte und vieles mehr.

Außerdem wird ein Spendenlauf unter dem Motto "Gesunde Kinder laufen für kranke Kinder" zu Gunsten der kranken Kinder in der Heilbronner Kinderklinik. Jedes Kind, das an einem Lauf teilnimmt, sucht sich selbständig einen oder mehrere Sponsoren welche zum Beispiel Eltern, Großeltern, Nachbarn, Freunde oder örtliche Unternehmen sein können. Jede gelaufene Runde des Kindes wird von seinem Sponsor mit einem freiwilligen Betrag an die Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden" belohnt.

Weitere Details zur Veranstaltung können Sie dem Ablaufplan entnehmen:

11 - 17 Uhr:     Kennenlernen der Sportvereine
11 - 17 Uhr:     Flohmarkt Rund um's Kind
11 - 12 Uhr:     Spendenlauf – 1. Durchlauf
12.30  Uhr:     Begrüßung Itzebitz
12.45  Uhr:     Überraschungsauftritt
13.15   Uhr:     Ansprache Eberhard Gienger
13.45  Uhr:     Auftritt Tanzgruppe
14.15   Uhr:     Auftritt Sportverein
14.30  Uhr:     Spendenübergabe
14.45  Uhr:     Auftritt Sportverein
15.15   Uhr:     Spendenübergabe
16 - 17 Uhr:    Spendenlauf - 2. Durchlauf

Ablaufplan als PDF-Dokument zum herunterladen oder ausdrucken.

Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter, doch auch bei schlechtem Wetter brauchen Sie sich keine Sorgen machen. Dann wird die Veranstaltung in die Räumlichkeiten des Itzebitz in Großbottwar verlagert.

Wir freuen uns auf einen sportlichen und spaßigen Tag mit Ihnen!

Ihr Itzebitz-Team

Plakat zum 2. Bottwartaler Sport- und Familienfest in Großbottwar

Plakat als PDF-Dokument zum herunterladen


Impressionen vom Vortrag am 10. Juni 2015: Einfach nur ungewöhnlich - oder schon auffällig?

Veröffentlicht am: 19. Juni 2015

Am 10. Juni drehte sich im Itzebitz in Murr alles um ENtwicklung, WAhrnehmung und KOordination - kurz ENWAKO genannt. Bei ENWAKO geht es um ein visuelles Wahrnehmungstraining, um die Ausreifung frühkindlicher Reflexe, um die Hörwahrnehmung (vor allem bei Problemen in der Hörverarbeitung), Entwicklungstraining und um die Vernetzung der beiden Gehirnhälften. Mit der Heilpraktikerin Regina Frank haben wir im Itzebitz eine kompetente Ansprechpartnerin an unserer Seite, wenn es um das Auffinden und Therapieren von kindlichen Auffälligkeiten geht. In Kooperation mit den Gruppen und Erzieher/innen suchen wir, auch im Hinblick auf Schule, nach der besten Lösung für jedes Kind.

Impressionen vom Vortrag 'Einfach nur ungewöhnlich - oder schon auffällig?'
Impressionen vom Vortrag 'Einfach nur ungewöhnlich - oder schon auffällig?'

Rückblick auf die Pfingsferien

Veröffentlicht am: 19. Juni 2015

Im diesjährigen Pfingstferienprogramm konnten wir den Kindern im Itzebitz wieder viele tolle abwechslungsreiche und spaßige Aktivitäten anbieten. Es fand, unter anderem, eine Kooperation zwischen dem Hort und dem Kindergarten statt. Beim gemeinsamen Pizza backen gab es viele Gelegenheiten voneinander und miteinander zu lernen: Teig ausrollen, Zutaten klein schneiden und abwiegen, die Pizza bunt und nach Belieben belegen - für die Feinmotorik waren dies auf jeden Fall Herausforderungen.

An einem anderen schönen Frühlingstag fand ein aufregender Ausflug zum Reiterhof statt. Dort konnten wir die Pferde hautnah erleben. Wir erfuhren wie diese sensiblen Wesen gepflegt und gefüttert werden und was im Umgang mit ihnen zu beachten ist.

Ein weiteres Highlight der diesjährigen Pfingstferien war der Besuch beim Eiscafé Mille Miglia in Murr. Hier durften wir bei der Zubereitung eines Fruchteises „Mäuschen spielen“. Nachdem uns das Wasser allmählich im Mund zusammenlief, durften wir das frisch hergestellte Eis endlich verkosten – was für ein Genuss für unsere Gaumen! Die Kinder konnten an diesem Tag hinter die Kulissen schauen und haben erfahren, was in dem Eis steckt, das sie so gerne essen. Sie haben außerdem gelernt, wie die Herstellung von Eis funktioniert und was dabei der Unterschied zwischen Frucht- und Milcheis ist.

Rückblick auf die Pfingsferien - Ausflug zum Reiterhof
Rückblick auf die Pfingsferien - Ausflug zum Reiterhof

"Rund ums Kind!" Flohmarkt am 27.06.2015 - Schnäppchenjäger aufgepasst

Veröffentlicht am: 09. Mai 2015

Veranstaltungsort: Itzebitz Kinderhaus Großbottwar
Veranstaltungsdatum: Samstag, 27.06.2015, 11-16 Uhr
Ausstellerpreis: Spende an den Itzebitz Förderverein
Ansprechpartnerin: Frau Sevil Özdemir, E-Mail: sevil.oezdemir@itzebitz.de

Dieses Jahr findet im Rahmen des Bottwartaler Sport- und Familienfestes erstmalig der Itzebitz Flohmarkt „Rund ums Kind!“ statt. Eltern, die Kinderbekleidung, Kinderspielzeug, Kinderbücher, Kinderfahrzeuge und Babyausstattung suchen, werden beim Kinderflohmarkt des Itzebitz fündig! Ob als Käufer oder Verkäufer - mischen Sie doch auch beim bunten Treiben mit! Für Essen und Trinken ist gesorgt! Die Besonderheit: Die Kleinen dürfen sich derzeit an verschiedenen Aktivitäten wie Tanzen, Karate, Turnen, Musik und vielem mehr ausprobieren und die örtlichen Vereine kennenlernen. Die Besucher erwartet an diesem Tag also ein vielfältiges Angebot von Shopping, Leckereien, Sport und Spaß für die ganze Familie!

Damit die Platzeinteilung rechtzeitig erfolgen kann, bitten wir Sie um eine verbindliche Anmeldung per Email. Über die Vergabe von Plätzen entscheidet der Zeitpunkt des Eingangs. Anspruch auf einen bestimmten Platz besteht nicht.

Flohmarkt 2015 'Rund ums Kind' - Itzebitz e.V. Kinder-Ganztagesbetreuung

Neues Itzebitz-Projekt: Die Reise durch das Farbenland

Veröffentlicht am: 24. April 2015 | Veröffentlicht in: Amtsblatt Murr

Schon immer lösten Farben bei den Menschen Stimmungen und Gedankenverbindungen aus. Verschiedene Menschen bevorzugen verschiedene Farben. Die Welt ist rund und kunterbunt. Im Frühling, Sommer, Herbst und Winter weisen uns die Farben in der Natur den Weg durch das Jahr. Zeigt eine Ampel rotes Licht, bleiben wir stehen. Bei grünem Licht können wir gehen. Wir setzen mit Farben Zeichen, drücken unsere Gedanken, Gefühle oder eine Zugehörigkeit aus. Im Rahmen des Projektes „Die Reise durch das Farbenland“ schauen sich die Kinder der Schmetterlingsgruppe im Itzebitz mit ihren Erzieherinnen die Grundfarben Rot, Gelb, Grün und Blau genauer an. Durch Angebote aus verschiedenen Entwicklungs- und Bildungsbereichen werden die Kinder Farben mit allen Sinnen wahrnehmen.

Das Hauptziel des Projektes ist, dass die Kinder die Grundfarben benennen und erkennen können und die Farben mit allen Sinnen „begreifen“. Dies geschieht auf verschiedene Art und Weise: Zum Beispiel durch das Entdecken der Farben in unserer Umwelt und durch Sprachförderung in Gesprächskreisen, in denen die Kinder ihre Erfahrungen in Wörter fassen und sich gegenseitig zuhören. Zur kognitiven Förderung werden neue Lieder und Fingerspiele eingeführt, deren Inhalt besprochen und durch Gesten bewusst gemacht wird. Durch kreative Angebote lernen die Kinder die unterschiedlichsten Materialien und Technike kennen. Sie gestalten Osterhasen durch Handabdrücke und viele weitere Kunstwerke zum Beispiel mit der Murmel-, Puste- oder Spritztechnik. Spaßige Bewegungsangebote runden das Projekt ab: mit bunten Chiffontüchern machen die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen rhythmische Bewegungen zu fröhlicher Musik. All die verschiedenen Angebote ermöglichen ein ganzheitliches Lernen, das mit viel Freude und positiver Energie verbunden ist.